Arbismart

Arbismart (mit EU-Zulassung)

05.05.2022  Kurs bei 0,83€

Ein starker Konkurrent unter den digitalen Token, von dem erwartet wird, dass er in den kommenden Monaten an Wert gewinnen wird, ist ArbiSmart (RBIS). Im Moment wird RBIS, das neu an den globalen Börsen gelistet ist, mit unter einem Dollar bewertet, aber der Preis könnte bis Ende des Jahres voraussichtlich um 4.000 % steigen, da der Notierungsprozess auf Hochtouren läuft und mehrere neue RBIS-Dienste eingeführt werden.

Eine renditestarke, stabile Investition

Die ArbiSmart-Plattform hat ihre wachsende Community mit automatisierter Krypto-Arbitrage aufgebaut. Dies ist eine passive Anlagestrategie, die Einnahmen aus vorübergehenden Preisunterschieden eines Vermögenswerts zwischen den Börsen generiert. Die jährlichen Renditen liegen je nach investiertem Betrag zwischen 10,8 % und 45 %, und diese Gewinne werden durch den Zinseszins ergänzt.  ArbiSmart ist dadurch in der Lage, eine Absicherung gegen einen fallenden Markt zu bieten, da Preisunterschiede zwischen den Börsen genauso konsistent und unabhängig davon auftreten, ob der Kryptomarkt bärisch oder bullisch ist. Selbst während eines Crashs lassen sich so stetige Renditen erzielen.

Eine weitere Quelle für passive Gewinne, die derzeit auf der Plattform angeboten werden, sind langfristige Sparkonten. Diese Konten sind für einen vorher festgelegten Zeitraum gesperrt, und der Kontoinhaber kann bis zu 1% Zinsen pro Tag verdienen, abhängig von der Kontowährung und der Dauer des Vertrags, der für die Sperre der Gelder gewählt wurde.

Eine wachsende Gemeinschaft

Im neuen Jahr begann der RBIS-Listing-Prozess.  Seit Anfang Januar 2022 ist der Token bereits an Top-Börsen notiert, darunter CoinsbitHitBTC, SushiSwap, LAToken und Uniswap, weitere sind auf dem Weg.

Diese zunehmende Dynamik dürfte wesentlich zur langfristigen Lebensfähigkeit von RBIS beitragen. Jeder zusätzliche Exchange steigert die Glaubwürdigkeit des Tokens und vergrößert sein Publikum. Neue Notierungen bedeuten eine höhere Liquidität und ein erhöhtes Handelsvolumen, da der Token für mehr Börsengemeinschaften verfügbar wird, was ihn wiederum für noch größere, prominentere Börsen attraktiv macht.

ArbiSmart erweitert derzeit auch seine Community mit der Einführung neuer RBIS-Dienstleistungen. Der Erste von mehreren Krypto-Diensten in der Pipeline für 2022 ist ein dezentrales Yield-Farming-Programm, das Ende dieses Monats starten soll.

Ein wachsender Service-Hub

Anstatt den Fuß vom Gas zu nehmen, wird ArbiSmart in den kommenden Monaten das Tempo erhöhen, und im nächsten Quartal werden zwei neue RBIS-Dienste eingeführt.

Erstens wird das Projekt einen Marktplatz für nicht fungible Token (NFTs) starten. Mit RBIS können die Teilnehmer NFTs kaufen, die das Eigentum verleihen und die Echtheit der Stücke in ArbiSmarts Sammlung von 10.000 digitalen Kunstwerken zertifizieren.

Nur wenig später soll noch im zweiten Quartal die Einführung einer zinsbringenden Wallet folgen. Die digitale Geldbörse, die sowohl Krypto als auch FIAT unterstützt, speichert das Geld des jeweiligen Benutzers sicher und bietet gleichzeitig bis zu 45 % Zinsen pro Jahr.

Diesen Entwicklungen wiederum soll in der zweiten Jahreshälfte 2022 bis Anfang 2023 eine mobile App folgen, die mit Android- und Apple-Geräten kompatibel ist und es den Nutzern ermöglicht, Krypto sicher zu speichern, zu kaufen und zu wechseln. ArbiSmart arbeitet derzeit auch an einer eigenen Kryptowährungsbörse sowie einer Investitionsplattform zur Finanzierung vielversprechender aufstrebender Altcoins. Überdies hat das Projekt gerade seine EU-Zulassung erweitert, die nun ArbiSmart für die Bereitstellung von Krypto-Banking-Diensten abdeckt, und im kommenden Jahr wird ArbiSmart Krypto-IBANs, Debitkarten und Zahlungsdienstlösungen einführen.

Das Ziel von ArbiSmart im Jahr 2022 ist es, sich von einer Krypto-Arbitrage-Plattform zu einem weitreichenden Krypto-Ökosystem zu entwickeln, das eine vielfältige Palette von Finanzdienstleistungen anbietet. Dies wird die Nachfrage nach dem Token antreiben, da RBIS nun mal die Währung ist, die all diese neuen Dienstprogramme antreibt. Wenn die Nachfrage wächst, wird das Token-Angebot schrumpfen, da die Menge an RBIS, die jemals erstellt werden kann, begrenzt ist. Dies wiederum dürfte den Preis wahrscheinlich erheblich in die Höhe treiben.

Während der RBIS-Kurs derzeit bei rund 1,59 USD liegt, befindet sich der Coin in einem klaren Aufwärtstrend. Um die höchstmöglichen Gewinne zu erzielen, bevor der Preis in die Höhe schießt, können Sie hier durchstarten.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.